Handwerkskammer für Ostthüringen

Trauer: Ehren-Vizepräsident Karl-Heinz Fuhrich verstorben

Bild: HWK für Ostthüringen

Bleibende Verdienste für das Ostthüringer Handwerk

Das Ostthüringer Handwerk trauert um den Ehren-Vizepräsidenten der Handwerkskammer für Ostthüringen, Karl-Heinz Fuhrich, der im Alter von 75 Jahren verstorben ist.

Mit ihm verliert das Handwerk einen überaus engagierten, anerkannten und beliebten Menschen. Er war von 1995 bis 2020 Vizepräsident der Handwerkskammer für Ostthüringen. In zweieinhalb Jahrzehnten hat er einen großen Beitrag zum Auf- und Ausbau handwerklicher Strukturen in der Region geleistet.

Als überaus aktives Bindeglied zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern kam Karl-Heinz Fuhrich eine Schlüsselposition zu. Dank seiner Einsatzbereitschaft ist es gelungen, über viele Jahre hinweg im Ostthüringer Handwerk eine außergewöhnliche Symbiose und ein vertrauensvolles Miteinander aller Handwerkerinnen und Handwerker zu schaffen.

Aber nicht nur im Ostthüringer Raum hat er sich außerordentliche

Verdienste erworben. Als Mitglied im Förderausschuss des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks machte er sich für die Interessen der Handwerker in ganz Deutschland stark.

Nicht zuletzt setzte sich Karl-Heinz Fuhrich als Mitglied im Bezirkshandwerkausschuss der IG Metall sowie als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Vizepräsidenten Thüringen beim DGB für die Belange aller handwerklichen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein.

Mit Karl-Heinz Fuhrich verliert das Ostthüringer Handwerk aber auch einen Menschen, der aufgrund seiner Offenheit und Sachlichkeit von allen Seiten große Achtung erfuhr sowie seinen Handwerkskolleginnen und –kollegen mit Rat und Tat zur Seite stand.

Das Ostthüringer Handwerk wird sein Andenken stets in Ehren halten.

Text: HWK für Ostthüringen

...

Termine

Freitag

30

September

DHKT AN Vizetagung
30.09.2022 - 01.10.2022
Alle Termine

Pinnwand


  • AOK Hessen
  • Straßenkinder Tansania