KENNENLERNEN, ERFAHREN, PLANEN

Gesellentagung in Wetzlar

Die traditionelle Gesellentagung der Arbeitnehmervertreter in der Vollversammlung fand auch in diesem Jahr im Wetzlarer Arnold-Spruck-Haus statt. Vizepräsident Andreas Brieske konnte nach der diesjährigen Vollversammlungswahl erstmals die neugewählten Arbeitnehmervertreter sowie deren Stellvertreter begrüßen.

Auch der neugewählte Kammerpräsident Stefan Füll nutzte die Gelegenheit, die neuen Kollegen kennenzulernen und sprach ein Grußwort. Über die Rechte und Pflichten in der Selbstverwaltung informierte Hauptgeschäftsführer Bernhard Mundschenk. Ergänzt wurde sein Referat von Sylvia Grigun vom DGB-Bundesvorstand. Sie referierte über die Möglichkeiten zur Mitbestimmung in der Selbstverwaltung und berichtete über die geplante „Rückvermeisterung“.

Der zweite Tag befasste sich schwerpunktmäßig mit dem Projekt des Bundeswirtschaftsministeriums

„Perse, Perspektive Selbstverwaltung“. Unterstützt durch die Referenten vom Verein Arbeit und Leben e. V. Gerd Muschner und Tobias Kriele wurden die entsprechenden Veranstaltungen der letzten drei Jahren vorgestellt.

Seitens der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main nahmen zudem Vizepräsident Rainer Mangler von Klev sowie die Vollversammlungsmitglieder Melanie Rautenberg und Norbert Stay an der Gesellentagung teil. Sie stellten den gemeinsamen Facebook Auftritt und geplante Homepage der Arbeitnehmervertreter in Hessen vor.

Mit Dank an BTZ-Leiterin Carmen Fontaine und ihrem Mitarbeiter Hans Jürgen Weis für die Organisation sowie einer Spendensammlung für den Verein „Barrierefrei starten“ verabschiedete Vizepräsident Brieske die Teilnehmer.

Bild und Text: HWK 

...

Pinnwand

  • Unterstützung - Corona Krise

    Notfall- KIZ

    Kinderzuschlagsonderregelung

    Corona Pandemie



  • AOK Hessen
  • Straßenkinder Tansania