DHKT - Arbeitstagung der Arbeitnehmervizepräsidenten/innen in Heilbronn

Die offizielle Begrüßung erfolgte durch Kollege Klaus Feuler DHKT-Vizepräsident
und Vizepräsident der HWK Dortmund, Herrn Ralf Schnörr HgF der HWK Heilbronn-
Franken und dem Oberbürgermeister der Stadt Heilbronn Herrn Harry Mergel. Im
Anschluss referierte Prof. Dr. Dr. Roland Benedikter, Politikwissenschaftler und
Soziologe zum Thema „Unterwegs zum ,neuen Menschen‘? Transhumanismus und
die heutige Verschmelzung von Mensch und Technik“. Was vor 10 Jahren noch
Science Fiction was ist heute teilweise schon Wirklichkeit. Ein Vortrag der einem
auch ein wenig Angst machen konnte.
Als zweites kam Herr Prof. Dr. h.c. Dr. Julian Nida-Rümelin, Philosoph, Lehrstuhl für
Philosophie und politische Theorie an der Ludwig-Maximilians-Universität München
zum Thema „Philosophie humaner Bildung“. Er betonte wie gut das duale System ist
und welche Vorteile es bietet.
Der zweite Tag war für den internen Teil reserviert. Dort wurde über in einer
Podiumsdiskussion über das Projekt PerSe gesprochen das Ende 2019 auslaufen
wird. Noch ist nicht entschieden ob und wie es weiter geführt wird. Aus diesem
Grund wurde auch die Heilbronner Erklärung verfasst, die an den
Bundesarbeitsminister Herrn Peter Altmaier geschickt wurde, gleichzeitig mit einer
Einladung zur nächsten Tagung in Lüneburg.
Im Anschluss wurden noch die ausgeschiedenen Vizepräsidenten geehrt. Für
unseren Vorsitzenden Klaus Feuler was dieses seine letzte Tagung. An dieser stelle
möchte ich Ihm ganz herzlichen Danken für die geleistete Arbeit die er in den letzten
3 Jahrzehnten für das deutsche Handwerk geleistet hat,
Die Frühjahrstagung 2020 findet vom 24.04-25.04 in Lüneburg statt.
Bericht Vizepräsident Stefan Cibis

...

Pinnwand

  • Unterstützung - Corona Krise

    Notfall- KIZ

    Kinderzuschlagsonderregelung

    Corona Pandemie



  • AOK Hessen
  • Straßenkinder Tansania